Wir verwenden Technologien, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Die Ausführung von Java Script wird durch Ihren Browser unterbunden. Wir verwenden neben Zählpixeln auch Cookies, die für den Betrieb der Seite technisch notwendig sind, sowie Cookies, die zur statistischen Reichweitenmessung sowie Tracking genutzt werden können. Lehnen Sie nicht technisch notwendige Cookies ab, werden entsprechende Cookies nicht gesetzt und ein Tracking findet nicht statt. Einer statistische Reichweitenmessung mittels Cookie und/oder Zählpixel kann jederzeit widersprochen werden. Eine Profilbildung und/oder Zusammenführung von Nutzungsdaten mit weiteren Daten des Nutzers erfolgt nicht. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns jeweilig nicht möglich. Weitere Informationen, insbesondere zu Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten sowie Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
WIPRO
§
Gesetz über eine Berufsordnung der Wirtschaftsprüfer (WiPrO)

§ 1Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
§ 2Inhalt der Tätigkeit
§ 3Berufliche Niederlassung
§ 4Wirtschaftsprüferkammer
§ 4aVerfahren über eine einheitliche Stelle
§ 4bFrist für den Erlass von Verwaltungsakten
§ 5Prüfungsstelle, Rechtsschutz
§ 6Verbindliche Auskunft
§ 7Antrag auf Zulassung zur Prüfung
§ 8Voraussetzungen für die Zulassung (Vorbildung)
§ 8aAnerkannte Hochschulausbildungsgänge, Rechtsverordnung
§ 9Voraussetzungen für die Zulassung (Prüfungstätigkeit)
§ 11a
§ 12Prüfungskommission und Gliederung der Prüfung
§ 13Verkürzte Prüfung für Steuerberater
§ 13aVerkürzte Prüfung für vereidigte Buchprüfer
§ 13bVerkürzte Prüfung nach Anrechnung gleichwertiger Prüfungsleistungen, Rechtsverordnung
§ 14Einzelheiten des Prüfungsverfahrens
§ 14aZulassungsgebühr, Prüfungsgebühr
§ 15Bestellungsbehörde
§ 16Versagung der Bestellung
§ 16aÄrztliches Gutachten im Bestellungsverfahren
§ 17Berufsurkunde und Berufseid
§ 18Berufsbezeichnung
§ 19Erlöschen der Bestellung
§ 20Rücknahme und Widerruf der Bestellung
§ 20aÄrztliches Gutachten im Widerrufsverfahren
§ 21Zuständigkeit
§ 22
§ 23Wiederbestellung
§ 24
§ 25
§ 26
§ 27Rechtsform
§ 28Voraussetzungen für die Anerkennung
§ 29Zuständigkeit und Verfahren
§ 30Änderungsanzeige
§ 31Bezeichnung "Wirtschaftsprüfungsgesellschaft"
§ 32Bestätigungsvermerke
§ 33Erlöschen der Anerkennung
§ 34Rücknahme und Widerruf der Anerkennung
§ 35
§ 36
§ 36aUntersuchungsgrundsatz, Mitwirkungspflicht, Datenübermittlung
§ 37Registerführende Stelle
§ 38Eintragung
§ 39Löschung
§ 40Verfahren
§ 40aRegister für genossenschaftliche Prüfungsverbände und Prüfungsstellen der Sparkassen- und Giroverbände
§ 41Unmittelbare Klage gegen Bescheide der Wirtschaftsprüferkammer
§ 42
§ 43Allgemeine Berufspflichten
§ 43aRegeln der Berufsausübung
§ 44Eigenverantwortliche Tätigkeit
§ 44aWirtschaftsprüfer im öffentlich-rechtlichen Dienst- oder Amtsverhältnis
§ 44bGemeinsame Berufsausübung
§ 45Prokuristen
§ 46Beurlaubung
§ 47Zweigniederlassungen
§ 48Siegel
§ 49Versagung der Tätigkeit
§ 50Verschwiegenheitspflicht beschäftigter Personen
§ 50aInanspruchnahme von Dienstleistungen
§ 51Mitteilung der Ablehnung eines Auftrages
§ 51aPflicht zur Übernahme der Beratungshilfe
§ 51bHandakten
§ 51cAuftragsdatei
§ 52Werbung
§ 53Wechsel des Auftraggebers
§ 54Berufshaftpflichtversicherung
§ 54aVertragliche Begrenzung von Ersatzansprüchen
§ 55Vergütung
§ 55aErfolgshonorar für Hilfeleistung in Steuersachen
§ 55bInternes Qualitätssicherungssystem
§ 55cBestellung eines Praxisabwicklers
§ 56Anwendung der Vorschriften über die Rechte und Pflichten der Wirtschaftsprüfer auf Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
§ 57Aufgaben der Wirtschaftsprüferkammer
§ 57aQualitätskontrolle
§ 57bVerschwiegenheitspflicht und Verantwortlichkeit
§ 57cSatzung für Qualitätskontrolle
§ 57dMitwirkungspflichten
§ 57eKommission für Qualitätskontrolle
§ 57gFreiwillige Qualitätskontrolle
§ 57hQualitätskontrolle bei Prüfungsstellen der Sparkassen- und Giroverbände
§ 58Mitgliedschaft
§ 59Organe, Kammerversammlungen
§ 59aAbteilungen des Vorstandes und der Kommission für Qualitätskontrolle
§ 59bEhrenamtliche Tätigkeit
§ 60Satzung, Wirtschaftsplan
§ 61Beiträge und Gebühren
§ 61aZuständigkeit
§ 62Pflicht zum Erscheinen vor der Wirtschaftsprüferkammer; Auskunfts- und Vorlagepflichten; Betretens- und Einsichtsrecht
§ 62aZwangsgeld bei Verletzung von Mitwirkungspflichten
§ 62bInspektionen
§ 64Pflicht der Mitglieder des Vorstandes, des Beirates und der Ausschüsse zur Verschwiegenheit
§ 65Unterrichtung der Staatsanwaltschaft
§ 66Rechtsaufsicht
§ 66aAbschlussprüferaufsicht
§ 66bVerschwiegenheit; Schutz von Privatgeheimnissen
§ 66cZusammenarbeit mit anderen Stellen und internationale Zusammenarbeit
§ 67Ahndung einer Pflichtverletzung
§ 68Berufsaufsichtliche Maßnahmen
§ 68aUntersagungsverfügung
§ 68bVorläufige Untersagungsverfügung
§ 68cOrdnungsgeld
§ 69Bekanntmachung von Maßnahmen, Bußgeldentscheidungen und strafrechtlichen Verurteilungen
§ 69aAnderweitige Ahndung
§ 70Verjährung der Verfolgung einer Pflichtverletzung
§ 71Vorschriften für Mitglieder der Wirtschaftsprüferkammer, die nicht Wirtschaftsprüfer sind, und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
§ 71aAntrag auf berufsgerichtliche Entscheidung
§ 72Kammer für Wirtschaftsprüfersachen
§ 73Senat für Wirtschaftsprüfersachen beim Oberlandesgericht
§ 74Senat für Wirtschaftsprüfersachen beim Bundesgerichtshof
§ 75Berufsangehörige als Beisitzer
§ 76Voraussetzungen für die Berufung zum Beisitzer und Recht zur Ablehnung
§ 77Enthebung vom Amt des Beisitzers
§ 78Stellung der ehrenamtlichen Richter und Pflicht zur Verschwiegenheit
§ 79Reihenfolge der Teilnahme an den Sitzungen
§ 80Entschädigung der ehrenamtlichen Richter
§ 81Vorschriften für das Verfahren
§ 82Keine Verhaftung von Berufsangehörigen
§ 82aVerteidigung
§ 82bAkteneinsicht; Beteiligung der Wirtschaftsprüferkammer und der Abschlussprüferaufsichtsstelle
§ 83Verhältnis des berufsgerichtlichen Verfahrens zum Straf- oder Bußgeldverfahren
§ 83bAussetzung des berufsgerichtlichen Verfahrens
§ 83cWiederaufnahme des berufsgerichtlichen Verfahrens
§ 84Mitwirkung der Staatsanwaltschaft
§ 85Einleitung des berufsgerichtlichen Verfahrens
§ 86Verfahren
§ 94Verlesung der berufsaufsichtlichen Entscheidung
§ 98Hauptverhandlung trotz Ausbleibens der Berufsangehörigen
§ 99Nichtöffentliche Hauptverhandlung
§ 100
§ 101Beweisaufnahme durch einen ersuchten Richter
§ 102Verlesen von Protokollen
§ 103Entscheidung
§ 104Beschwerde
§ 105Berufung
§ 106Mitwirkung der Staatsanwaltschaft vor dem Senat für Wirtschaftsprüfersachen
§ 107Revision
§ 107aEinlegung der Revision und Verfahren
§ 108Mitwirkung der Staatsanwaltschaft vor dem Bundesgerichtshof
§ 109Anordnung der Beweissicherung
§ 110Verfahren
§ 111Voraussetzung des Verbotes
§ 112Mündliche Verhandlung
§ 113Abstimmung über das Verbot
§ 114Verbot im Anschluß an die Hauptverhandlung
§ 115Zustellung des Beschlusses
§ 116Wirkungen des Verbotes
§ 117Zuwiderhandlungen gegen das Verbot
§ 118Beschwerde
§ 119Außerkrafttreten des Verbotes
§ 120Aufhebung des Verbotes
§ 120aMitteilung des Verbotes
§ 121Bestellung eines Vertreters
§ 121aVoraussetzung des Verfahrens
§ 122Gerichtskosten
§ 124Kostenpflicht
§ 126Vollstreckung der berufsgerichtlichen Maßnahmen und der Kosten
§ 126aTilgung
§ 127
§ 128Berufszugehörigkeit und Berufsbezeichnung
§ 129Inhalt der Tätigkeit
§ 130Anwendung von Vorschriften des Gesetzes
§ 131Prüfungstätigkeit von EU- und EWR-Abschlussprüfungsgesellschaften
§ 131aRegistrierungsverfahren
§ 131bÜberwachung der EU- und EWR-Abschlussprüfungsgesellschaften
§ 131gZulassung zur Eignungsprüfung als Wirtschaftsprüfer
§ 131hEignungsprüfung als Wirtschaftsprüfer
§ 131iAnwendung des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes
§ 131kBestellung
§ 131lRechtsverordnung
§ 131mBescheinigungen des Herkunftsmitgliedstaats
§ 131n
§ 132Verbot verwechslungsfähiger Berufsbezeichnungen; Siegelimitate
§ 133Schutz der Bezeichnung "Wirtschaftsprüfungsgesellschaft" und "Buchprüfungsgesellschaft"
§ 133aUnbefugte Ausübung einer Führungsposition bei dem geprüften Unternehmen
§ 133bUnbefugte Verwertung fremder Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse
§ 133cUnbefugte Offenbarung fremder Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse
§ 133dVerwaltungsbehörde
§ 133eVerwendung der Geldbußen
§ 134Anwendung von Vorschriften dieses Gesetzes auf Abschlussprüfer, Abschlussprüferinnen und Abschlussprüfungsgesellschaften aus Drittstaaten
§ 134aÜbergangsregelung
§ 136Übergangsregelung für § 57a
§ 137Übergangsregelung für § 57 Abs. 4 Nr. 1 Buchstabe e und i
§ 137a
§ 138Behandlung schwebender Verfahren
§ 139aÜbergangsregelung zur Behandlung schwebender Anträge und Verfahren im Rahmen des Zulassungs- und Prüfungsverfahrens nach den bis zum 31. Dezember 2003 geltenden §§ 131 bis 131d, 131i und 131j
§ 139bÜbergangsregelung für den bis zum 31. Dezember 2003 geltenden § 51a
§ 141Inkrafttreten
Anlage(zu § 122 Satz 1)Gebührenverzeichnis